Medizin

Design für Exzellenz und Zeit bis zum Markt

Nutzen Sie marktführende Design-Iterationsgeschwindigkeit und Rapid Prototyping-Services, die durch jahrzehntelanges Thermisches und technisches Materialdesign-Know-how für schnelle regulatorische Überarbeitungen und Iterationen während der gesamten Design-, Entwicklungs- und Prototyping-Zyklen unterstützt werden, wodurch Entwicklungshindernisse beseitigt werden, die die Einführung neuer Produkte behindern und die Markteinführungszeit verkürzen.

Design for Excellence (DFx)-Services gewährleisten ein optimiertes Produktdesign, optimiert für hocheffiziente Fertigung, maximale Materialnutzung, Zuverlässigkeit, Automatisierung, innovative Leistung und minimierten CO2-Fußabdruck mit Nachhaltigkeit vom Konzept über die Massenproduktion bis hin zur End-of-Life. Unser Team ist darauf ausgerichtet, dort einzuspringen, wo Sie uns brauchen. Boyd kann ein Berater sein, eine Erweiterung Deseigenen Teams sein oder als eine ganze Abteilung agieren.

Prototypen und Konstruktionsdesign vor Ort, die gemeinsam mit der Produktion angesiedelt sind, gewährleisten einen wiederholbaren, ausführbaren neuen Produkteinführungsprozess, der von erfahrenen Projektmanagement-Experten verwaltet wird. Medizinische Supply-Chain-Experten sind in das Projektteam integriert, um Beschaffungsgeschwindigkeit und Agilität auszurichten.

ErfahrenSie mehr über unser breites Spektrum an Dienstleistungen und Fähigkeiten von der ersten Konzeption und Konstruktion, Prototyping und Materialmusterbisz bis hin zur Fertigung und Fertigung.

Qualität als höchster Standard

Die Qualität medizinischer Komponenten, die die Sicherheit von Patienten und Gesundheitsdienstleistern gewährleistet, hat für Boyd oberste Priorität. Gewährleisten Sie zuverlässige Leistung, Sauberkeit und Patientensicherheit mit medizinischen Komponenten von Boyd, die in einer kontrollierten Umgebung gemäß ISO 13485 zertifizierten Qualitätsmanagementsystemen hergestellt werden, die die strengen gesetzlichen Compliance-, gründlichen Dokumentations-, Inspektions- und Rückverfolgbarkeitsprozesse einhalten. Die medizinischen Einrichtungen von Boyd verfügen über eine strenge Prozesskontrolle, eine ständige Qualitätsbewertung und Reinraumumgebungen, um die regulatorischen und Designspezifikationen in jedem Schritt des Lebenszyklus unserer Produkte zu übertreffen, von der Beschaffung, Herstellung, Montage, Kitting und Sterilisation.

ISO 13485-Zertifikate anzeigen

Image
Image

Haben Sie Fragen?

Sicherstellen von vertrauenswürdiger Business Continuity und globaler Agilität

Boyds Präsenz mit ISO 13485-zertifizierten und FDA-registrierten Konstruktions- und Fertigungsanlagen wird auf drei Kontinenten mit redundanten Prozessen repliziert, was eine robuste Notfall- und Business Continuity-Planung mit hochentwickelten, ausführbaren Plänen ermöglicht und Ihnen hilft, schnell auf geopolitische Herausforderungen, nahsam und kostengünstige Beschaffungsstrategien für Regionen zu reagieren.

ErfahrenSie mehr über unsere globale Präsenz.

Nutzung einer agilen, stabilen und robusten medizinischen Lieferkette

Boyd bietet das gesamtverwaltete Management der Lieferkette für medizinische Komponenten, Produkte und Systeme, vom Material über das Kitting bis hin zur Sterilisation, Reparatur und Sanierung, sodass Sie sich auf andere Prioritäten konzentrieren können.

Boyds globale medizinische Lieferkette umfasst Lieferanten mit einer fest verankerten medizinischen Kultur, ISO 13485-Qualitätsmanagementsystemen und FDA-Registrierung, die sicherstellen, dass Materialien mit medizinisch konformen Prozessen und Rückverfolgbarkeit hergestellt werden.

Unsere globalen Supply-Chain-Experten treiben eine Supply-Chain-Strategie voran, die zwei Materialquellen für ein niedrigstes Gesamtkostenmanagement bietet, ausgewogen mit der Sicherheit von Kontinuität und globaler Agilität. Boyd ist seit Jahrzehnten ein bevorzugter Konverter für die innovativsten Hersteller medizinischer Materialien der Welt mit etablierten und erfahrenen globalen Versorgungskanälen in Nordamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum.

Erfahren Sie mehr wie wir Ihnen helfen können, Ihre Lieferkette zu vereinfachen und gleichzeitig den höchsten Standard an Qualität und Kontinuität zu wahren.

Image

Imaging

Röntgen-, MRT-Systeme, CT-Scanner und Ultraschallgeräte sind leistungsstarke, komplexe Systeme, die immense Wärme erzeugen. Subsysteme wie HF-Verstärker und Kompressoren müssen für einen gleichbleibenden Systembetrieb und eine gleichbleibende Zuverlässigkeit gekühlt werden. Nutzen Sie Boyds jahrzehntelange Innovation in der Bildgebungskühlung, um die thermische Dichte und Effizienz zu erhöhen und die Geschwindigkeit und Genauigkeit des Bildgebungssystems zu verbessern und gleichzeitig den Energieverbrauch und die Gesamtbetriebskosten zu senken. Innovative aktive und passive Kühltechnologien sind für die thermische Dichte herausforderungen und die Wartungsfreundlichkeit der Anwendung richtig dimensioniert. Leichte, flache, robuste flüssige Kühlsysteme, Kaltplatten, Wärmetauscher und hocheffiziente gekapselte Streuer ermöglichen kleinere, leisere, leichtere bildgebende Wärmesysteme für eine bessere Leistung in einem kompakten Format, das einer außergewöhnlichen Gravitationskraft standhalten kann. Dies bedeutet, dass Imaging-System-Designer über zusätzlichen Entwurfsraum innerhalb der Anwendung verfügen, um neue Komponenten oder Features einzuschließen, und thermische Systeme zuverlässig bildgebenden Subsystem-Rotationskräften standhalten können. Die Kühllösungen von Boyd können auch aktiv darauf abzielen, die Leistung zu steigern und gleichzeitig den erforderlichen Einsatz von Lüftern zu eliminieren, um die Zuverlässigkeit zu verbessern, die Wartungsanforderungen zu reduzieren und Systemgeräusche für mehr Patientenkomfort zu reduzieren.

Intuitive medizinische Displays, die es Technikern ermöglichen, diese Geräte zu bedienen, wirken sich auf die Servicegenauigkeit und -geschwindigkeit aus. Nutzen Sie Boyds jahrzehntelange Erfahrung mit Smartphone-Displays und die kontinuierliche Forschung und Entwicklung von Human Machine Interface (HMI), um sich entwickelnde Display-Technologie zu antizipieren, die marktfähige Differenzierung schafft. Display-Innovation mit intelligenter Touch-Funktionalität und gestochen scharfer Klarheit in großen, dünnen, leichten und reichhaltigen Display-Grafiken von Bildschirmen optimiert Umgebungen mit unterschiedlichen Lichtstärken und Quellen, die wiederholten Sanitärprozessen ausgesetzt sind, verbessern die Technische Erfahrung und Genauigkeit der Bildgebung, ohne einen erheblichen Stromverbrauch zu erzielen.

Image

Schutz

Protection-Lösungen sind sterile Produkte, die zur Reduzierung von Infektionen beitragen und entscheidend sind, um die Gesundheit und Sicherheit von Patienten und medizinischem Fachpersonal zu gewährleisten, einschließlich Impfstofflagerung, persönliche Schutzausrüstung (PSA), chirurgische Drapes & Covers, Sanitärhüllen, antimikrobielle und Advanced Wound Care. Verringern Sie die Übertragung übertragbarer Infektionen, Krankheiten, Viren und Bakterien mit Schutzprodukten für den Arzt- und Patientenkomfort und die Sicherheit, optimiert für das Gleichgewicht von Gewicht, Größe, Lebensdauer, Anwendungs- oder Nutzungseffizienz und Kosten. Alle Schutzlösungen verfügen über medizinische Materialien, die hautkontaktgeprüft und in kontrollierten Umgebungen verarbeitet werden. Innovative integrierte Systeme optimieren Design, Prototyping, Fertigung, Montage, Sterilisation, Kitting und behördliche Genehmigungsunterstützung, um die Komplexität der Kunden zu entfernen und die Effizienz zu verbessern.

Image

Wearables

Medizinische Biosensoren wie Glukose, Insulinpumpen und Herzmonitore oder medizinische Patches, wie sie für die Schlafüberwachung verwendet werden, verbessern die Patientenergebnisse sowie den Komfort, die Effizienz, die Kosten und die Anpassung der Gesundheitsversorgung. Die Überwachung von Patienten aus der Ferne über das klinische Umfeld hinaus und die kontinuierliche Erfassung individueller Gesundheitsstatistiken ermöglicht es Anbietern, Wellness- und Behandlungspläne vollständig auf die individuelle Diagnose zu personalisieren. Medizinische Wearables müssen bequem und sicher für Patientenverschleiß, digital verbunden, mit Strom versorgt, einfach zu bedienen und erschwinglich sein, mit äußerst zuverlässigen Sensoren, die vorgeschriebene Aktivitäten, Vital- und Gesundheitsereignisse überwachen.

Nutzen Sie Boyds Know-how in der Herstellung und Montage medizinischer Wearables mithilfe von optimiertem Fertigungs-Know-how und strategischen Materialpartnerschaften, um Sie von der Produktgründung bis zur Markteinführung mit Unterstützung bei der Design- und Materialauswahl effizient zu unterstützen. Jede einzelne Komponente wird ausgewählt, um die Leistung und die Kosten zu optimieren, einschließlich Deckenschichten die die Atmungsaktivität oder Abdichtung verbessern, um interne elektrische Komponenten zu schützen, Dämpfungsschichten, die elektrische Verbindungen innerhalb des Geräts schützen, Leiterplatten und Batterien, die in flexible Schaltungen für Konnektivität und Leistung integriert sind, Hautkontakthydrogele für zuverlässige Signalleitfähigkeit und Hautkontaktmaterialien strategisch ausgewählt für die vorgesehene Verschleißzeit, einfache Entfernung, Nähe zur Wundstelle, Komfort und Flexibilität. Patches werden in einem optimierten Lieferbestandteil montiert, der im Bewerbungsprozess unterstützt. Die Ergebnisse sind FDA-konforme tragbare Geräte, die für Patientenkomfort und -sicherheit, Effizienz des Gesundheitsdienstleisters, hohe Zuverlässigkeit und Gesamtkostenmanagement entwickelt wurden.

Image

In-Vitro-Diagnostik

In-Vitro-Diagnostikgeräte (IVD), Polymerase Chain Reaction (PCR), Microfluidics und die Diagnose- und Laboreinweg-Einweggeräte, die diese Geräte begleiten, erhöhen die Geschwindigkeit und den Komfort, mit denen medizinische Anbieter Patienten diagnostizieren und mit der Behandlung beginnen können. Unabhängig davon, ob die Diagnose in einer Laborumgebung oder in Echtzeit mit Lab-on-a-Chip-Technologie durchgeführt wird, ermöglicht die IVD-Innovation schnellere, zugänglichere und erschwingliche Diagnose- und Behandlungsentscheidungen. Verbessern und sicherstellen Sie die Prüfgenauigkeit, indem Sie die Betriebstemperatur während des Betriebs von IVD-Laborgeräten präzise steuern und die Probenstabilität mit hoher Zuverlässigkeit, Hochleistungs-Kälteplatten und Flüssigkeitskühlsystemen oder mit präzisen medizinischen Laminaten verwalten, die einen hochpräzisen Flüssigkeitsfluss ermöglichen, der durch mikrofluidische und PCR-Tests vor Verunreinigungen geschützt ist. Mikrofluidische Diagnose und PCR-Tests optimieren die Probensammlung, -speicherung und -konservierung in einem kompakten, miniaturisierten Format, wodurch die Handhabung durch Labortechniker sowie die Zeit und die Kosten für die Verwaltung von Hunderten von Tests reduziert werden. Die schadstofffreie Probenentnahme und -handhabung sowie die höchsteffiziente Nutzung des minimalen Probenvolumens sind entscheidend für die Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit von Patienten und Gesundheitsdienstleistern.

Haben Sie Fragen? Wir sind bereit zu helfen!