EMI-Abschirmung und -Management

Elektromagnetische Interferenzen (EMI) können die Leistung und Zuverlässigkeit elektronischer Geräte drastisch beeinträchtigen und erfordern EMI-Abschirmungen und Absorber, um empfindliche Komponenten zu schützen.

Erhöhen der Gerätedichte

Eliminieren Sie das Übersprechen zwischen Komponenten und platzieren Sie mehr Elektronik in kleineren Mengen, ohne eine Beschädigung des elektronischen Signals zu riskieren.

Aufrechterhaltung der Signalintegrität

Verhindern Sie, dass interne EMI und RFI die elektronische Kommunikation verzerren.

Verbessern Sie die Geräteempfindlichkeit

Reduzieren Sie fremde elektromagnetische Signale, um Sende-/Empfangsmodule zu verbessern.

Was in die Entwicklung fortschrittlicher Display-Lösungen einfließt

(Transkript ansehen)

Kupfer-Heatpipes im Schnee

EMI/RFI-Abschirmung: Schutz der Produktleistung und Zuverlässigkeit

Effektives Management fehlgeleiteter elektromagnetischer Wellen mit EMI/RFI-Abschirmungslösungen. Während ein Faradayscher Käfig aus kontinuierlich leitfähigem Material die ideale Lösung ist, stellen Produktdesigns oft Herausforderungen dar. Ingenieure begegnen diesem Problem, indem sie EMI-Abschirmungs- und Absorptionskomponenten strategisch in Öffnungen, Spalten und Nähte innerhalb eines Geräts integrieren. Diese Komponenten dienen als Barrieren gegen unerwünschte externe Energie und enthalten interne elektromagnetische Wellen für eine verbesserte Leistung.

Sie haben eine Frage?

Was ist EMI (elektromagnetische Interferenz)?

Elektromagnetische Interferenz (EMI) ist eine elektromagnetische Signalstörung, die durch elektronische Geräte oder Kommunikationssysteme verursacht wird. Dies kann sich in Form von Rauschen, Störungen oder Signalverschlechterungen äußern und zu unerwünschten Effekten wie Datenbeschädigung, Leistungseinbußen oder sogar einem vollständigen Systemausfall führen.

Was ist RFI (Radio Frequency Interference)?

Hochfrequenzstörungen (RFI) sind Störungen, die durch unerwünschte Hochfrequenzsignale verursacht werden, die das ordnungsgemäße Funktionieren von drahtlosen Kommunikationssystemen oder elektronischen Geräten beeinträchtigen.

Woher stammen EMI und RFI?

Elektromagnetische Interferenzen und hochfrequente Störsignale stammen von anderen elektronischen Geräten in der Nähe, Stromleitungen oder atmosphärischen Phänomenen. Leitfähige Oberflächen, wie Drähte oder metallische Gehäuse, erzeugen unerwartete Strom- und elektrische Energie, wenn sie elektromagnetischen Wellen ausgesetzt sind, die aus einer Vielzahl natürlicher und künstlicher Quellen stammen. Unkontrollierte natürliche und künstliche Energiewellen treten durch Nähte und Öffnungen im Gerät in ein elektronisches Gerät ein oder aus oder aus und verursachen unregelmäßige Signale, die sich auf die Leistung auswirken.

Was ist EMI-Abschirmung?

Die Abschirmung gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI) reduziert oder eliminiert unerwünschte elektromagnetische Strahlungseffekte auf elektronische Geräte oder Systeme. Bei der EMI-Abschirmung werden Materialien oder Techniken verwendet, die eine Barriere bilden, um elektromagnetische Wellen zu blockieren oder umzuleiten und zu verhindern, dass sie empfindliche Komponenten stören. Die EMI-Abschirmung erhält die Integrität und Leistung des Geräts, indem sie die Auswirkungen externer elektromagnetischer Felder minimiert und die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) gewährleistet.

Wie funktioniert die EMI/RFI-Abschirmung?

EMI/RFI-Abschirmmaterialien, wie z. B. leitfähige Metalle oder leitfähige Beschichtungen, bilden eine Barriere zwischen dem elektronischen Gerät und externen elektromagnetischen Feldern. Diese Materialien wirken wie eine Abschirmung, reflektieren oder leiten elektromagnetische Wellen von empfindlichen Komponenten weg und verhindern das Eindringen von elektromagnetischen Störungen in das Gerät. Die Wirksamkeit der Abschirmung hängt von Faktoren wie der Materialleitfähigkeit, der Dicke und dem Frequenzbereich der Störsignale ab.

Was sind EMI-Absorber?

Bekämpfen Sie elektromagnetische Störungen effektiv mit EMI/RFI-Abschirmlösungen. Absorber für elektromagnetische Interferenzen, auch bekannt als EMI-Absorptionsmaterialien oder absorbierende Filter, sind spezielle Materialien, die entwickelt wurden, um elektromagnetische Strahlung zu absorbieren oder zu dämpfen. EMI-Absorber mindern elektromagnetische Störeffekte auf empfindliche Geräte und Systeme. EMI-Absorber werden häufig in Abschirmungsanwendungen eingesetzt, um die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Komponenten zu verbessern und die Gesamtleistung des Systems zu verbessern. EMI-Absorber werden in der Regel verwendet, wenn die Abschirmung allein nicht ausreicht oder wenn die Reflexion von EMI-Wellen weitere Störungen verursachen kann.

Wie funktionieren EMI-Absorber?

Effizientes Management von EMI-Interferenzen mit EMI/RFI-Abschirmlösungen. EMI-absorbierende Materialien sind so konzipiert, dass sie elektromagnetische Energie als Wärme absorbieren und ableiten, anstatt sie zu reflektieren oder zu übertragen. Durch die Umwandlung elektromagnetischer Energie in Wärme mit leitfähigen oder magnetischen Materialien reduzieren EMI-Absorber effektiv die Intensität und Wirkung von EMI-Störungen.

Warum EMV-Abschirmung und Absorber verwenden?

EMI/RFI-Abschirmung und Absorber verringern die Integrität und Stärke elektronischer Signale, was zu Fehlern führen und die Leistung in empfindlichen Kommunikationssystemen und -geräten beeinträchtigen kann. Nahtstellen und Öffnungen in elektronischen Geräten eröffnen Wege, über die unerwünschte Energiewellen in ein Gerät eindringen oder es verlassen können, was zu unregelmäßiger Leistung führt. Die EMI/RFI-Abschirmung dichtet diese Nähte gegen EMI-Signale ab. EMI-Absorber werden häufig in Abschirmungsanwendungen eingesetzt, um die elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Komponenten zu verbessern und die Gesamtleistung des Systems zu verbessern. EMI-Absorber werden in der Regel verwendet, wenn die Abschirmung allein nicht ausreicht oder wenn die Reflexion von EM-Wellen weitere Störungen verursachen kann.

EMI/RFI-Abschirmungskompetenz bei Boyd

Das Team von Boyd-Experten für technische Materialien entwickelt seit vielen Jahrzehnten hocheffektive, kosteneffiziente und einfach zu bedienende EMI/RFI-Abschirmungs- und Absorptionslösungen. Unsere Materialwissenschaftler helfen Ihnen bei der Auswahl eines EMI-Abschirmmaterials und unterstützen Sie bei der Entwicklung, um die optimale elektromagnetische Steuerungslösung für Ihre einzigartige Gerätegeometrie und -leistung zu entwickeln. Abschirmmaterialien werden oft mit elastomeren Materialien kombiniert, um eine integrierte Lösung zu erhalten, die eine ausgezeichnete Kompressibilität bietet, um Leitfähigkeit und Kontakt zu maximieren.

Erfüllen Sie Ihre anspruchsvollen EMI-Anforderungen mit Boyd

Die umfassende Anwendungserfahrung und der technische Support von Boyd stellen sicher, dass Ihre EMI-Herausforderungen auf kostengünstige und effiziente Weise gelöst werden. Verbessern Sie die Kundenzufriedenheit und -sicherheit, stellen Sie die behördliche Zulassung sicher und reduzieren Sie Garantieansprüche mit Boyd EMI-Managementlösungen. Wir sind bestrebt, EMI-Abschirmlösungen herzustellen, die anspruchsvolle Anforderungen erfüllen, wie z. B.:

  • Umweltverträglich
  • Hohes Abschirmungsvermögen
  • Leicht und recycelbar
  • Entspricht RoHS
  • Hohe elektrische Leitfähigkeit
  • Verschiedene Stufen der Abschirmwirkung

EMI/RFI-Abschirmungslösungen

Schützen Sie Komponenten mit der richtigen EMI/RFI-Technologie

EMI/RFI-Abschirmlösungen gleichen elektrische Leitfähigkeit, dielektrische Durchlässigkeit, magnetische Durchlässigkeit und physikalische Geometrie aus, um die Übertragung von EMI/RFI zu hemmen. Generell lenkt die Abschirmung zunächst elektromagnetische Wellen mit reflektierenden Oberflächen ab, die dann die Abschirmung erwärmen. Damit sind mäßige elektrische und thermische Leitfähigkeit wichtige Eigenschaften einer EMV/RFI-Abschirmung.

EMI/RFI-Abschirmlösungen: Gewebe-über-Schaum

EMI/RFI-Abschirmlösung, Gewebe-über-Schaumstoffe, sind ideal für Abschirmanwendungen, die eine hohe Anpassungsfähigkeit, Kompressibilität und Dämpfung bei geringer Kompressionskraft erfordern. Die EMI/RFI-Dichtungen von Boyd sind für elektronische Geräte konzipiert, die ein weiches Polster und einen engen Kontakt mit der Leitfähigkeit benötigen. Fabric-Over-Foam-Dichtungen passen sich mechanischen Toleranzen mit nachgiebigen und dämpfenden Eigenschaften an.

Gewebe-über-Schaum-EMI-Dichtungen bieten eine hohe Leitfähigkeit und Abschirmdämpfung. Kerne aus Urethan und thermoplastischem Elastomer (TPE) bieten einen niedrigen Druckverformungsrest und gewährleisten eine langfristige Zuverlässigkeit der Dichtungsleistung. Metallisierte Gewebe sind in Nickel/Kupfer (Ni/Cu) und Zinn/Kupfer (Sn/Cu) erhältlich, um die galvanische Kompatibilität mit einer Vielzahl von Materialien zu gewährleisten.

EMI/RFI-Abschirmlösungen: Folienbänder

Die präzise konvertierte EMI/RFI-Abschirmung von Folienbändern trägt dazu bei, unerwünschte Signale von kritischen Komponenten in hochgradig kundenspezifischen Formen und Konfigurationen zu reflektieren. Folien können leicht mit anderen Plattenmaterialien wie Klebstoffen kombiniert werden, um die Installation zu erleichtern, oder mit anderen Materialien für zusätzliche Funktionalität.

EMI/RFI-Abschirmlösungen: Leitfähige Schaumdichtungen

Leitfähige Schaumdichtungen sind offenzellige Schäume, die entweder mit leitfähigen Komponenten imprägniert oder mit Kohlenstoff beschichtet sind. Mit hoher elektrischer Leitfähigkeit sind flexible, komprimierbare leitfähige Schaumdichtungen eine anpassbare EMI/RFI-Abschirmlösung zur Abdichtung von Lücken gegen EMI- und RFI-Signale.

Finger Stock

Das Fingermaterial ist ideal für eine anpassungsfähige, komprimierbare Abschirmleistung in elektronischen Geräten, die einen engen, leitfähigen Kontakt benötigen. Die Dämpfung berücksichtigt mechanische Toleranzen, Stapel und elektrischen Kontakt auf verschiedenen Substraten. EMI/RFI-Dichtungen werden in der Regel entweder aus Berylliumkupfer oder Edelstahl hergestellt. Fingermaterial gibt es in einer breiten Palette von Befestigungsmethoden, wie z. B. Snap-on, Stick-on, Clip-on, Schiene, Extrusion, schweißbar und lötbar.

Magnetpulvergefüllte Polymerplatten (flexible Ferrite)

Flexibler Ferrit, polymere Schichten, die mit magnetischen Partikeln gefüllt sind, wirken als EMI/RFI-Absorber mit hoher Permeabilität, Permittivität und elektrischer Leitfähigkeit und sind ideal für hohe Frequenzen. Diese flexible EMI/RFI-Abschirmlösung kann für eine einfache Installation mit anderen Plattenmaterialien wie Klebstoffen kombiniert werden. Flexibler Ferrit kann RoHS-konform sein, halogenfrei, UL 94-flammgeschützt und NEMA-flammgeschützt sein.

EMI/RFI-Abschirmmaterialien

EMI/RFI-Absorptionslösungen sind auf bestimmte Frequenzbereiche zugeschnitten:

  • Allgemeine EMI-Rauschabsorption (1MHz - 10GHz, Permeabilität von 20u' bis 200u')
  • RFID & WPC (1MHz - 3GHz, Permeabilität von 20u' bis 70u')
  • Starrer NFC-Ferrit (13,56 MHz)
  • WPC im starren Format (125KHz, Durchlässigkeit von 140 u' bis 670 u')
Gängige EMI/RFI-Abschirmmetalle:
  • Aluminium
    • Hohe Leitfähigkeit
    • Hohes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht
    • Nichteisenmetalle
  • Kupfer
    • Hohe Leitfähigkeit
    • Lötbar
    • Nichteisenmetalle
  • Kupferlegierung 770/Neusilber, UNS C77000
    • Korrosionsbeständig
    • Lötbar
    • Durchlässigkeit von 1
    • Nicht magnetisch
  • Vorverzinnter Stahl
    • Verzinnung ermöglicht Löten
    • Niedrige Kosten
    • Ideal für kHz bis in den unteren GHz-Bereich
Leitfähige Schaumstoffe:
  • Schäumt:
    • Silikonkautschuk
    • Neopren / Polychloropren oder PC-Gummi
    • Urethan-Schaum
    • Ethylen-Vinylacetat (EVA)
    • Polyethylen-Vinylacetat (PEVA)
    • CR Schwamm oder Chloropren-Kautschuk (CR)-Schaum
  • Leitfähiges Element:
    • Eingebettete Drähte
    • Metallische Partikel
    • Gewebter Aluminiumschirm
Stoff-über-Schaum-Materialien:
  • Kerne:
    • Urethan
    • Thermoplastisches Elastomer (TPE)
  • Stoffe:
    • Nickel/Kupfer (Ni/Cu)
    • Zinn/Kupfer (Sn/Cu)
Finger Stock Materialien:
  • Berylliumkupfer
    • Breiter Frequenzbereich
    • Hoher Durchbiegungsbereich und Ermüdungsfestigkeit
    • Hohe Leitfähigkeit
    • Hohe Dämpfung von über 100 dB
  • Edelstahl
    • Gute Korrosions- und Hitzebeständigkeit
    • Hohe Federfestigkeit
    • Geringere Leitfähigkeit, Dämpfung und geringere Kosten

Haben Sie Fragen? Wir sind bereit zu helfen!