Länderspezifische Datenschutzrichtlinie


Deutschland – Boyd Corporation GmbH Datenschutzrichtlinie
Deutsche Version


Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Website. Wir möchten, dass Sie sich während Ihres Besuchs sicher und geschützt fühlen. Die nachfolgende Datenschutzrichtlinie gibt Ihnen Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten sammeln, verwenden und weitergeben.


Allgemeiner Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir unsere Website so entwickelt, dass Sie während Ihres Besuchs garantiert anonym bleiben. Informationen, die während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten gesammelt und gespeichert werden, verwenden wir nur für interne Zwecke und zur Verbesserung des Designs unserer Website. Es gilt jedoch eine Ausnahme bezüglich der Abwehr von Angriffen, die zu Gesetzesverstößen führen oder die Funktion unserer Website beeinträchtigen. Zu diesem Zweck speichern wir die IP-Adresse Ihres Computers, die anonymisiert analysiert wird. Es werden keine Daten zu Ihrer Person oder zu Ihrem individuellen Verhalten gesammelt.


Nutzungsdaten

Bei dem Besuch unserer Website werden so genannte Nutzungsdaten als Protokoll auf unserem Webserver zwischengespeichert. Dazu gehören die IP-Adresse Ihres Computers, Daten und Zeitpunkt des Besuchs, die Seite, von der aus unsere Website angefordert wurde, die abgerufene URL, das übertragene Datenvolumen, Statusaktualisierungen, der verwendete Browser und das Betriebssystem. Wir verwenden diese Informationen, um den Zugriff auf unsere Website zu ermöglichen, unsere Systeme zu steuern und zu verwalten und unser Website-Design zu verbessern. Bei Angriffen auf unsere Websites und Systeme, die zu Gesetzesverstößen führen oder die Funktion unserer Website beeinflussen oder beeinträchtigen, verwenden wir diese Daten, um Gegenmaßnahmen einzuleiten. Die IP-Adresse wird nur anonymisiert analysiert. Es werden in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten oder Daten zum individuellen Verhalten erhoben.


Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Cookies sind kleine Datendateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und gelesen werden. Dabei wird zwischen Sitzungscookies, die beim Schließen Ihres Browsers gelöscht werden, und dauerhaften Cookies, die auch nach Ende Ihres Besuchs gespeichert werden, unterschieden. Cookies können Daten enthalten, die es ermöglichen, das verwendete Gerät zu erkennen. In einigen Fällen enthalten Cookies jedoch nur Informationen zu bestimmten Einstellungen. Bei diesen handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.
Wir verwenden auf unserer Website Sitzungscookies und dauerhafte Cookies. Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO und im Interesse der Optimierung oder Ermöglichung der Benutzerführung und der Verbesserung unserer Webpräsenz verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass er Sie informiert, wenn Cookies auf der von Ihnen besuchten Website gespeichert oder verwendet werden. So ist die Verwendung von Cookies für Sie ersichtlich. Sie können Ihre Browserkonfiguration jederzeit löschen und die Verwendung neuer Cookies verhindern. Sollten Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, beachten Sie bitte, dass unsere Website möglicherweise nicht optimal angezeigt wird und einige Funktionen technisch nicht mehr verfügbar sind.


Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um nach Bedarf pseudonyme Nutzerprofile zur Verbesserung und Gestaltung unserer Website zu erstellen. Google Analytics verwendet „Cookies“. Diese Textdateien werden auf Ihrem Endgerät abgelegt und können von uns gelesen werden. So können wir wiederkehrende Besucher erkennen und zählen. Die Datenverarbeitung findet gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO oder § 15 Abs. 3 TMG statt, um herauszufinden, wie oft unsere Website von unterschiedlichen Nutzern besucht wird.

Die durch die Cookies gesammelten Informationen zu Ihrer Nutzung der Website werden an Google in den USA übertragen und auf den dortigen Servern gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert und Ihre IP-Adresse wird innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die gesamte IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt (ein angemessenes Datenschutzniveau ist gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, da Google ein Teilnehmer der Datenschutzschild-Vereinbarung ist). Drüber hinaus haben wir einen Vertrag mit Google Inc. (USA) über die Auftragsdatenverarbeitung/Auftragsabwicklung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Dementsprechend wird Google die gesammelten Daten ausschließlich zu den beabsichtigten Zwecken verwenden, um die Nutzung der Website auszuwerten und Berichte über die Websiteaktivitäten zu erstellen.

Sie können Ihre Einwilligung zur Bearbeitung jederzeit widerrufen. Bitte verwenden Sie hierzu eine der folgenden Optionen:

Sie können die Verwendung von Cookies durch die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser ablehnen. Beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Sie können Google auch an der Sammlung und Verarbeitung von durch Cookies erzeugte Daten, die sich auf Ihre Nutzung der Website beziehen (einschließlich Ihrer IP-Adresse), hindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ können Sie auch auf den folgenden Link klicken, um das Tracking durch Google Analytics zu deaktivieren. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gespeichert, was bedeutet, dass keine Webanalyse durchgeführt wird, solange das Opt-Out-Cookie von Ihrem Browser gespeichert wird: Google Analytics Opt-out Browser Add-on


Retargeting Google

Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der folgenden Datenverarbeitung zu:

Unsere Nutzung der Retargeting-Technologien von Google
Wir verwenden die Retargeting-Technologien von Google, um Ihnen Werbung auf anderen Websites anzuzeigen, die Ihren Interessen entspricht. Die Datenverarbeitung findet gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO statt.

Wie funktioniert Remarketing?
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Erkennungsfunktionen Ihres Browsers oder Endgeräts abgerufen, Ihre IP-Adresse wird ausgewertet oder eine Erkennungsfunktion wird als kleine Textdatei (z. B. ein so genannter Third-Party-Cookie) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Darüber hinaus ist es möglich, dass Google Ihren Besuch unserer Website mit Ihrem Nutzungsverhalten in Verbindung bringt, welches beim Besuch verschiedener Websites erfasst wird. Die Merkmale sind pseudonymisiert. Wenn Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind, können diese Merkmale direkt Ihrem Profil zugewiesen werden. Google kann Ihre Besuche auf unserer Website mit Ihren Merkmalen verbinden und speichern, um Ihnen auf anderen Internetseiten auf Sie zugeschnittene Werbung anzuzeigen.

Die bereits erwähnten Erkennungsfunktionen sind pseudonym und wir können Google verwenden, um Ihr Endgerät auf anderen Internetseiten zu erkennen. Ihr Gerät und Ihr Browser werden von Google erkannt, z. B. wenn Sie eine Seite besuchen, auf der im Auftrag von Google Werbung angezeigt wird.

Wir können unserer Website so genannte Remarketing-Tags hinzufügen. Ferner können wir auf unserer Website Schlüsselwörter verwenden, die Aussagen über den Inhalt der Website enthalten, beispielsweise über die angebotenen Produkte. Google erhält diese Schlüsselwörter, die weder personenbezogene noch sensible Informationen enthalten. Wenn Sie eine Seite mit bestimmten Schlüsselwörtern besuchen, die sich auf Produkte beziehen, werden diese von Google gespeichert und Ihren pseudonymen Erkennungsfunktionen zugewiesen. Google kann über diese Verbindung festlegen, ob und welche unserer Anzeigen Ihnen angezeigt werden.

Wir können Google daher beauftragen, auf anderen Websites Anzeigen basierend auf den von Ihnen besuchten Seiten zu schalten. Wenn Sie eine andere Website besuchen, die am Display-Netzwerk von Google teilnimmt, kann Google mithilfe der zu diesem Zweck gespeicherten Erkennungsfunktionen und Schlüsselwörter ermitteln, ob und welche unserer Anzeigen geschaltet werden sollen.

Mehr Informationen darüber, wie Remarketing-Technologien von Google funktionieren, finden Sie unter https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Was bedeutet Cross-Device-Remarketing?
Wenn Sie sich mit Ihren eigenen Zugangsdaten bei Google-Diensten anmelden oder eines oder mehrere Ihrer eigenen Google-Konten verwenden, kann Google die Erkennungsfunktionen verschiedener Browser und Geräte verknüpfen. Sobald Google eine eindeutige Kennung für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop, Smartphone oder Tablet erstellt hat, können Sie diese Kennungen miteinander verknüpfen, wenn Sie Ihre Zugangsdaten für einen Google-Dienst verwenden oder verwendet haben. So kann Google unsere Werbekampagnen auch über das Endgerät hinaus gezielt anzeigen. Google wird dies jedoch nur dann tun, wenn Sie dieser Datenverarbeitung durch Google zugestimmt haben.

Möglichkeit zum Festlegen von Werbeeinstellungen
Sie können dieser Art der Werbung jederzeit widersprechen. Besuchen Sie hierzu bitte https://support.google.com/ads/answer/2662922 und deaktivieren Sie personalisierte Werbung. Bitte beachten Sie, dass diese Einstellungen möglicherweise nicht alle Geräte und Browser betreffen. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.google.com/ads/answer/2662922



Social-Media-Plugins
Aus Datenschutzgründen integrieren wir keine Social-Media-Plugins direkt in unsere Website. Wenn Sie auf unsere Seiten zugreifen, werden daher keine Daten an soziale Medien wie Facebook, Twitter, XING oder Google+ übertragen. Ein Profiling durch Dritte ist somit ausgeschlossen. Sie haben jedoch weiterhin die Möglichkeit, ausgewählte Seiten durch Anklicken der Schaltflächen für Facebook, Twitter, XING oder Google+ zu teilen. Beim Anzeigen des Beitrags können Sie auch sehen, wie oft eine Seite in der Vergangenheit geteilt wurde.

Nutzerrechte
Ihre Nutzerrechte

Die DSGVO gibt Ihnen als Websitenutzer bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten Informationen:

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender falscher personenbezogener Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der in Art. 17 DSGVO ausgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten nicht mehr für die vorgesehenen Zwecke notwendig sind:

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgelisteten Voraussetzungen gegeben ist, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten auf die bloße Speicherung zu verlangen, z. B. wenn Sie die Einwilligung zur Verarbeitung für die Dauer einer möglichen Untersuchung zurückziehen.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
Unter gewissen, in Art. 20 DSGVO aufgelisteten Umständen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Wenn die Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Bearbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden personenbezogene Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen nachweislich zwingende Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person aufheben, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an [E-Mail geschützt]

6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Einlegen einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datensicherheitsverordnung verstößt. Das Recht auf Beschwerde kann insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wahrgenommen werden.

Personenbezogene Daten

Daten, die Sie uns übermitteln, werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.



Datenübermittlung an Drittländer (Nicht-EU-Länder)
In einigen Fällen können wir personenbezogene Daten an Drittländer außerhalb der EU übermitteln. Dabei sorgen wir in jedem Fall für ein angemessenes Datenschutzniveau nach europäischen Standards. Im Falle von Google Analytics (USA) wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch die entsprechende Teilnahme an der Datenschutzschild-Vereinbarung (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) sichergestellt.

Kontaktformular

Sie können uns über ein Kontaktformular kontaktieren. Um Ihre Anfrage zu bearbeiten, benötigen wir zusätzlich Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Unternehmen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Wir verwenden Ihre Daten nur, um die angeforderten Informationen bereitzustellen.


EINWILLIGUNG
Durch Absenden dieses Kontaktformulars stimmen Sie der elektronischen Sammlung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an dat[email protected]

Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um unbefugten Zugriff auf Ihre Daten zu vermeiden. Wir verwenden Verschlüsselungstechnologien auf unserer Website. Ihre Daten werden über eine durch eine TLS-Verschlüsselungstechnologie geschützte Verbindung zu unseren Servern und zurück übertragen. Sie können anhand des in der Adressleiste Ihres Browsers angezeigten Sperrsymbols und der Adressleiste, die mit https: // beginnt, erkennen, dass Sie eine durch Verschlüsselung gesicherte Website besuchen.

Datenschutzbeauftragter für die Boyd Corporation GmbH (Deutschland):
Wenn Sie weitere Fragen, Anregungen oder Wünsche zum Datenschutz in Bezug auf die Boyd Corporation GmbH (Deutschland) haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Dr. Uwe Schläger von dem Unternehmen
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Strasse 88
28217 Bremen

E-Mail:[E-Mail geschützt]
web:www.datenschutz-nord.de
Telefon: +49 421 69 66 32-0
Fax: +49 421 69 66 32-11


Um unsere Datenschutzrichtlinie für soziale Medien einzusehen, besuchen Sie bitte diese Seite.