Vergleich der Leistung von Kühlplatten


Schnellanforderung



Vergleich des Wärmewiderstands von Technologien der Standard-Flüssigkeitskühlung



Wir präsentieren Ihnen die Leistungsdaten von Kühlplatten unter Verwendung des lokalem Wärmewiderstands – die Oberflächentemperatur gegenüber der lokalen Flüssigkeitstemperatur. Diese Methodik ermöglicht eine präzisere Wärmeanalyse hoher Wärmebelastungen. Erfahren Sie alle Einzelheiten zur Berechnung des Wärmewiderstands und darüber, wie Sie eine geeignete Kühlplattentechnologie auswählen.

Normierte Leistungskurven

Der Wärmewiderstand wird üblicherweise in °C pro Watt angegeben. Der Wärmewiderstand beschreibt, um wie viel wärmer die Oberfläche einer Kühlplatte im Vergleich zur durch die Kühlplatte fließenden Flüssigkeit bei einer gegebenen Wärmebelastung ist. Diese Leistungskurven zeigen den normierten Wärmewiderstand unserer Standard-Kühlplatten (d. h. Wärmewiderstand pro Quadratzoll). Diese Kurven ermöglichen einen sehr guten Vergleich der Kühlplattentechnologien, da sie unabhängig von der Geometrie der einzelnen Bestandteile sind. Je geringer der Wärmewiderstand, desto höher die Leistung der Kühlplatte.

HINWEISE:

Wärmewiderstand ist umgekehrt proportional zur Fläche. Um den Wärmewiderstand einer 25-Quadratzoll-Kühlplatte zu errechnen, muss die normierte Leistung durch 25 geteilt werden.

Unsere Standard-Kühlplatte CP30 wurde zum Zweck der Prototypenerstellung entwickelt. Sie verfügt über eine dicke Oberflächenplatte für die maschinelle Bearbeitung. Es sind zwei Kurven dargestellt: vor der maschinellen Bearbeitung (0,5"/13 mm) und nach der maschinellen Bearbeitung (0,05"/1,3 mm). Die Leistung einer maßgefertigten, vakuumgelöteten Kühlplatte ist üblicherweise wesentlich höher als die dieser Standard-Kühlplatte.

Zu Vergleichszwecken wurde bei der Leistungsmessung aller Kühlplatten Wasser als Kühlmittel genutzt. Bei Kühlplatten aus Aluminium (CP20 und CP30) wird aufbereitetes Wasser empfohlen.


Hier erhalten Sie weitere Informationen über unsere Kühlplatten-Optionen.