Rackmontierte Geräte – Fallstudie

Einführung

Der Kunde von Aavid, Thermal-Sparte der Boyd Corporation, stellt mobile Telekommunikationsgeräte her, die ländliche Gebiete bedienen und gleichzeitig unabhängig vom Stromnetz vollständig mit Solarstrom betrieben werden. Aufgrund der einzigartigen Anwendung und physischen/physikalischen Umgebung spielte Aavid eine bedeutende Rolle beim Erfolg der Mobiltelefon-Übertragungen.

Herausforderung

Das rackmontierte Gerät des Kunden wies Luftströmungsprobleme und eine inkonsistente Board-Leistung auf.

• Interne Rezirkulation
• Anhäufungen von Heißpunkten
• Vorwärmung von einer PSU-Quelle zur nächsten
• Ungeeignete Lüftung
• Lüfterausfall

Lösung

Aavids Team evaluierte alle Elemente, die aufgrund der einzigartigen Anwendung Probleme für den Luftstrom verursachen könnten.

Aavid entdeckte, dass der richtige Lüfter ausgewählt werden musste, um innerhalb des Produkts auf dem Board mit der höchsten Temperatur einen durchschnittlichen Lufttemperaturanstieg von weniger als 10 °C beizubehalten.

Die Designanalyse zeigte, dass die Belüftung ungenügend war, um eine gleichmäßige Verteilung des Luftstroms in den mutmaßlichen Ausfallzonen zu gewährleisten.

Die Ergebnisse

Aavid lieferte eine komplette Board- und System-Level-Wärmedesignanalyse und Empfehlungen für das Produkt der nächsten Generation.

Mit der Bereitstellung des geeigneten, einheitlichen Luftstroms durch die Änderung des Board-Layouts wurde das Ausfallrisiko dieser kritischen Anwendung verhindert.

Der Kunde expandierte, da er seine verlässliche Ausrüstung weltweit einsetzen konnte. Heute erreicht der Client einige der entlegensten Orte der Welt, um diejenigen zu verbinden, die es bisher nicht konnten.

Have questions? We're ready to help!