Mikrofluidische diagnostische Laminate

Reduzierung von Diagnosezeiten und -kosten mit einem Lab-on-a-Chip


Schnellanforderung


Zurück zu Medizinische Verbrauchsmittel

Mikrofluidische diagnostische Laminate

Produktinformationen Schlüsselbranchen Verwandte Produkte

Mikrofluidische Diagnoselaminate oder Lab-on-a-Chip-Geräte sind eine optimierte Methode für medizinische Tests, die weniger Flüssigkeit und Materialien erfordern. Mikrofluidische Diagnostische Laminate verfügen über Schichten innovativer Spezialmaterialien und präzise Flüssigkeitskanäle zur Steuerung der Reaktion von Patientenproben auf chemische Reagenzien. Dies ist eine Miniaturisierung dessen, was früher ein ganzes medizinisches Labor zu vervollständigen und hat diesen medizinischen Durchbruch den Namen "Lab-on-a-Chip" verdient. Dieses mobile Diagnosetool reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für den Nachweis von Krankheitserregern oder genetischen Störungen und ermöglicht schnellere und leichter zugängliche Diagnose- und Behandlungsentscheidungen im Gesundheitswesen.

Polymerase Chain Reaction (PCR) Testing ist auch ein kritischer Aspekt im Mikrofluidic Diagnostic-Prozess. PCR-Platten helfen bei der Verwaltung von Hunderten von kleinen Proben in einer Reihe von Flüssigkeitsbrunnen. PCR-Prüfplatten sind ein notwendiges Werkzeug, um diese Proben zu enthalten und zu konservieren, um genaue und zuverlässige Diagnosetests zu gewährleisten. Die Miniaturisierung des Probenspeichers mit effizienten PCR-Platten reduziert die Handhabung durch Labortechniker und die Gesamtzeit, die für die Verwaltung von Hunderten von Tests erforderlich ist.

Der Erfolg von Microfluidic Diagnostic Laminates und PCR Plate Seals hängt von der Auswahl der richtigen medizinischen Klebstoffe und Materiallaminate ab, um den Flüssigkeitsfluss durch das Gerät zu ermöglichen. Durch die Verwendung einer Kombination von Klebstoffen mit hydrophoben oder hydrophilen Substraten und Folien bewegen oder versiegeln Mikrofluidic Diagnostic Laminat-Designer Flüssigkeit kontrolliert, um etablierte Laborpraktiken im mikroskopischen Maßstab in einer kleinen Platte oder einem Teststreifen nachzuahmen. Reflektierende Materialien wie Aluminiumfolie und optisch klare Klebstoffe unterstützen visuelle Detektionssysteme, um den Diagnoseprozess weiter zu optimieren.

Medizinische Laminate werden durch medizinische Präzisionskonvertierungsfunktionen als entscheidende Rolle bei der Herstellung zuverlässiger mikrofluidischer Diagnostischer Laminate ermöglicht. Das Lab-on-a-Chip-Gerät basiert auf einer präzisen Fluidpfadgeometrie, einer zuverlässigen Haftung zwischen Schichten sowie der Beseitigung und dem Schutz vor Verunreinigungen. PCR-Platten benötigen eine effektive Folie oder Folie, um Proben sicher zu enthalten und konsequent zu konservieren. PCR-Plattendichtungen können wiederverwendbare oder dauerhafte Klebstoffe mit starken oder durchbohrbaren Folien enthalten. Prozesskonsistenz und zertifizierte Reinräume sind eine Anforderung des Medizinkonverters, um zuverlässige mikrofluidische Diagnoselaminate herzustellen.

Boyd Corporation nutzt unsere erstklassigen Präzisionsverarbeitungsfunktionen in Reinräumen, die von 100 bis 100k zertifiziert sind, strenge ISO 13485-zertifizierte QMS-Prozesse und -Verfahren sowie unser umfassendes medizinisches Materialwissenschafts-Know-how, um unsere medizinische Konvertieren von Ingenieuren zur Konstruktion und Herstellung von PCR-Plattendichtungen und mikrofluidischen Diagnoselaminaten als vollständig ausgelagerte und verpackte medizinische Lösung.

Boyds Materialkompetenz umfasst medizinische und Hautkontakt-zugelassene Klebstoffe, medizinische Gewebe und Vliesstoffe, Dünnschichtkunststoffe, Metallfolien, Schaumstoffe und vieles mehr. Mikrofluidische Diagnoselaminate kombinieren jetzt Technologien mit medizinischen tragbaren Geräten, Einwegsensoren und tragbaren Patches. Boyd kennt sich mit Einweganwendungen für tragbare Montage in der Medizin aus und kann Ihnen dabei helfen, diese Funktionen in ein einziges Gerät zu integrieren. Die internen Rapid Prototyping-Funktionen von Boyd helfen dabei, komplexe Proben schnell umzudrehen und Ihre Entwurfszykluszeit zu verkürzen, sodass Sie Ihr Lab-on-a-Chip- oder PCR Plate Seal-Design schneller testen und validieren können.

Boyds Fähigkeit, die anspruchsvollsten medizinischen Klebstoffe und andere Laminatmaterialien in unseren mehrstationären, großvolumigen Drehstanzprozessen sauber zu handhaben, ermöglicht es uns, bis zu 10 komplexe Schichten in einem Arbeitsgang zu laminieren. Wir verlassen uns auf jahrzehntelange Prozesserfahrung und Innovation, um die Materialausbeute zu maximieren und Abfall zu minimieren, was entscheidend ist, um die Endgerätekosten bei der Herstellung teurer medizinischer Rohstoffe zu optimieren.

Boyd verfügt auch über spezialisierte Prozesse zur Integration mikroelektronischer Komponenten in fortschrittlichere Mikrofluidische Diagnoselaminate für den intelligenten Betrieb oder die Geräteverfolgung. Durch die Partnerschaft mit Boyd fertigen wir für Sie fortschrittliche, präzise und zuverlässige Microfluidic Diagnostic Laminat-Geräte und PCR-Plattendichtungen auf die kostengünstigste Art und Weise, die vollständig innerhalb bestehender ISO 13485-zertifizierter Operationen ausgelagert werden kann, um schnell Sampling, Prototyping und Massenproduktion, um Ihre Zeit für die Marktziele zu überschreiten.

Polymerase Chain Reaction (PCR) Plates