Infineon Technologies und Boyd Corporation

Infineon Technologies ist eine Partnerschaft mit Boyd Corporation eingegangen, um verbesserte Systeme und Lösungen für die Kühlung der Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen (HEV/EV) zu entwickeln. Es wird erwartet, dass die Produktion und die Verbraucherakzeptanz für diese Fahrzeuge in den nächsten 20 Jahren exponentiell zunehmen werden, da der Bedarf an saubereren, kompakteren und kostengünstigeren Transportmitteln steigt, um die Umweltstandards zu erfüllen.

Neben neuen Strom- und Energieanforderungen verlangen auch die Kundenanforderungen mehr Konnektivität und leistungsfähigere interne Elektronik und Fahrzeugbetriebssysteme. Der wachsende Bedarf an neuen Technologien und leistungsfähigerer Elektronik führt letztlich zu einem Wärmeüberschuss. Ohne ein geeignetes Wärmemanagement wird die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Elektronik, die für einen sicheren Betrieb dieser Fahrzeuge erforderlich ist, beeinträchtigt, und zwar bis hin zum Ausfall von Geräten und Systemen.


Die Partnerschaft zwischen Infineon und Boyd ermöglicht es unseren Teams, gemeinsam optimierte und hocheffektive Kühllösungen für Infineons Hochleistungselektronik für eMobility und Hybride zu entwickeln und zu produzieren.


Das HybridKIT™ DSC


Boyd ist stolz darauf, das HybridKIT™ DSC einzuführen, ein All-in-One-Testkit, das sich ideal für Forschung und Entwicklung sowie erste Prototypenerstellung eignet. Aufgrund der hohen Wärmebelastung ist auch bei den ersten Tests eine ausreichende Kühlung erforderlich. Das HybridKIT™ DSC beinhaltet 3 HybridPACK™ DSC-Leistungshalbleitermodule, Gate-Treiber und Logic-Board, Zwischenkreiskondensator und eine Aavid DSC-Flüssigkühlplatte, die speziell für dieses Kit entwickelt wurde, um die Spezifikationen und Anforderungen für einen schnelleren Prototyp zur Produktion und eine skalierbare Fertigung in höheren Stückzahlen vollständig zu erfüllen.



Was kommt als Nächstes?


Wenn Sie Ihre Forschung durchgeführt und Tests mit dem Infineon HybridPACK™ und HybridKIT™ begonnen haben, was ist der nächste Schritt? Aavid steht bereit, mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten, um optimierte DSC-Flüssigkeitskühlplatten für Prototypen zu modifizieren und zu entwickeln, die speziell für Ihr System konzipiert und für eine skalierbare Fertigung geeignet sind.


Aavid nutzt eine Reihe von Fertigungsfähigkeiten, einschließlich des kontrollierten, atmosphärischen Hartlötens (CAB), um den Zyklus vom Prototypen bis zur Serienproduktion von kostengünstigen, leichtgewichtigen und leistungsstarken Lösungen, die ideal für Elektro- und Hybridfahrzeuge sind, zu beschleunigen. Als Teil von Boyd kann Aavid Ihnen nicht nur Flüssigkeitskühlplatten zur Verfügung stellen, sondern auch die Wareneinstandskosten senken, indem es Versiegelungen, Dichtungen, O-Ringe, kundenspezifische Formteile und Schlauchleitungen bereitstellt, um eine umfassendere Lösung zu bieten. 


Sind Sie sich noch nicht sicher über Ihre nächsten Schritte? Kontaktieren Sie unsere Designingenieure für eine kostenlose Beratung über die nächsten Schritte.


Haben Sie Fragen? Wir sind bereit zu helfen!